Probleme mit 11ax-Netzwerken // Endgeräte „sehen“ kein eduroam/tubs-guest [12.12.19 Haa]
;

12. Dezember 2019

Im Zuge der stetigen Erneuerung und des Ausbaus von eduroam und tubs-guest installieren wir regelmäßig neue Access Points bzw. tauschen alte Geräte aus.

Die von uns derzeit installierten APs unterstützten bereits den Standard 802.11ax.

802.11ax, auch als High Efficiency WLAN (HEW) bezeichnet, ist ein WLAN-Standard und der Nachfolger von 802.11ac. Der Standard baut auf den Vorteilen von 802.11ac auf und erweitert sie um mehr Effizienz, Flexibilität und Skalierbarkeit. So erhöht sich beispielsweise die Performance in WLAN-Umgebungen mit vielen Usern, die Störanfälligkeit sinkt und die Energieeffizienz der Geräte wird verbessert.

Ganz wie alle anderen WiFi-Weiterentwicklungen der letzten Jahre ist auch 802.11ax rückwärtskompatibel.

Leider gibt es jedoch Probleme mit einigen älteren WiFi-Chipsätzen aufgrund einer fehlerhaften Treiberimplementierung. In diesem Fall zeigt das Endgerät eduroam und tubs-guest nicht mehr in der Liste der verfügbaren Netze an.

Dieses Problem kann in der Regel durch ein Update der WiFi-Treiber behoben werden. Betroffen sind meistens Windows Endgeräte.

Treiber für alle gängigen Intel Karten finden Sie beispielsweise unter folgender URL:
https://downloadcenter.intel.com/de/product/59485/Funknetzwerk