[Update 09.09.19] Einschränkungen in der Nutzung des Imagine Stores [22.02.19, 12:00, MINB]

6. März 2019

[Update 09.09.19, SHO] Inzwischen ist es uns möglich die Verwaltung unserer Lizenzen vorzunehmen, es gibt aber leider noch keinen Zugriff für Kunden. Weitere Hilfe von Microsoft steht aus.

[Updaten 15.08.19, SHO] Der Microsoft-Support hat sich zurückgemeldet, jedoch bisher nur mit einer Bereitschaftsmeldung, nicht mit konkreten Lösungsvorschlägen

[Update 03.06.19, SHO] Leider gibt es nach wie vor von Microsoft keine umsetzbaren Informationen, die ein erfolgreiches Inbetriebnehmen des Stores ermöglichen.

[Update 29.04.19, SHO] Microsoft veröffentlicht nach und nach Informationen zur Abbildung des neuen Stores.

[Update 26.03.19, SHO] Leider sind die Informationen von Microsoft zur Umstellung der Systeme weiterhin sehr spärlich. Wir hoffen das Angebot bald wieder zur Verfügung stellen zu können.

[Update 20.03.19,MBO] Dadurch sind einige der bislang angebotenen Downloads nicht verfügbar.

[Update 15.03.19, SHO] Leider hat bei Microsoft eine Umstellung des Online-Stores stattgefunden. Eine Umsetzung für die TU ist in Arbeit.

[Update 06.03.19, SHO] Microsoft hat die Behebung der Probleme bzgl. des Imagine-Stores bestätigt. Belastbare Tests stehen noch aus.

 

Momentan kann es zu Einschränkungen in der Nutzung einiger Funktionen des Imagine Stores kommen.

Bereits erworbene Lizenzschlüssel (wie z.B. von Windows) können weiterhin wie gewohnt unter dem Menüpunkt „Ihr Konto/Ihre Bestellungen“ eingesehen werden.

Wir arbeiten momentan an einer Lösung und stehen mit der zuständigen Firma in Kontakt. Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.